Konditionen

Ich berechne für eine therapeutische Sitzung 45,- Euro (60 Minuten).

Dies gilt für die Einzeltherapie.


Das Erstgespräch dient der Grundlage zur Abschätzung der gemeinsamen Zusammenarbeit und wird von mir nicht berechnet. Der psychopathologische Befund in Form einer Anamnese wird von mir im Rahmen der dann folgenden therapeutischen Sitzungen erstellt.


Die Gestalttherapie gehört zur Familie der humanistischen Psychotherapie, die in Deutschland lt. Psychotherapeutengesetz von den Krankenkassen in der Regel nicht gezahlt wird. Es laufen seit 2008 wiederholt Anträge der Arbeitsgemeinschaft der humanistischen Psychotherapie (AGHPT) an den wissenschaftlichen Beirat zur Änderung des bestehenden Gesetzes.


Deutschland ist das einzige Land in der EU (!), welches die humanistischen Verfahren ausschließt. Zahlreiche weltweit anerkannte wissenschaftliche Studien und Metaanalysen belegen, daß die Verfahren der humanistischen Psychotherapie -insbesondere die Gestalttherapie als ein wesentlicher Vertreter dieser Verfahren- neben den klassischen in Deutschland gängigen psychotherapeutischen Verfahren gleichermaßen erfolgreich wirkt.

Insbesondere bei dem komplexen Krankheitsbild der Depression weisen Verfahren der humanistischen Psychotherapie deutlich höhere Erfolgsquoten auf als die in Deutschland von den Kassen gezahlten Methoden, und dies weltweit. Der Druck auf den wissenschaftlichen Beirat wächst zunehmend und es ist eine Frage der Zeit, wann diese Verfahren (insb. die Gestalttherapie) ihren Platz in der psychotherapeutischen Versorgung in Deutschland endlich auch über die Kassen erhalten.


In Einzelfällen zahlen private Krankenkassen auch die Gestalttherapie.

Im Rahmen der Gruppentherapie erstelle ich jeweils individuelle Angebote.