Burn-out

Das Burn-out-Syndrom ist die Zusammenfassung einer Vielzahl körperlicher und psychischer Symptome und keine Krankheitsentität.

Das Burn-out ist eine Reaktion auf einen Erschöpfungszustand, der sich entweder durch eine starke Belastung z.B. am Arbeitsplatz zurückführen läßt oder sich durch eine chronische Belastung ergibt. Das sogenannte Ausgebranntsein ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöfung und geht mit einer reduzierten Leistungsfähigkeit einher.

Frustrierende Erlebnisse, Desillusionierung, psychosomatische Erkrankungen können zu einer Depresssion oder auch Aggressivität führen. Häufig ist dieser Mensch latent suchtgefährdet. Die Herausforderung dieses Menschen liegt in der Lebensbewältigung.

Das Herstellen eines Gleichgewichtes mit sich und der Welt auf deren Basis der Mensch zu einem zufriedenen Leben kommen kann, ist ein zentraler Aspekt bei Burn-out Patienten.